Der ehemalige Belle-Alliance-Platz, heute Mehringplatz hat seinen Namen in Folge der Freiheitskriege bekommen. Auf besondere Weise unterstrich er das Streben der europäischen Nationen nach Souveränität.

Mit der Installation PFAD DER VISIONÄRE in der Fußgängerzone der Berliner Friedrichstraße, erhält der angrenzende Mehringplatz eine zeitgemäße Interpretation seiner historischen Bedeutung. "DER PFAD DER VISIONÄRE ist das erste Wahrzeichen des Europäischen Einigungsprozesses in Berlin". Zitat: Dr. Gerhard Sabathil, ehem. Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland.

Mehr darüber auf www.pfaddervisionaere.de